Taufbänder 

zur Taufe

 

 

TaufkindMit der Taufe wird ein Mensch in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Das wichtigste Element der Tauffeier ist das Wasser. Dreimal wird dem Täufling Wasser über den Kopf gegossen. Dazu spricht die Pfarrerin oder der Pfarrer: Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. 

Das Licht ist das zweite wichtige Symbol der christlichen Taufe. Es erinnert an das Jesuswort: "Ich bin das Licht der Welt" (Evangelium des Johannes 8, Vers 12). 

Alter christlicher Brauch ist es, dem Neugetauften ein weißes Gewand als Symbol des ewigen Lebens überzuziehen.

Die Eltern können sich für die Taufe ihres Kindes einen Taufspruch aussuchen. Ein Taufspruch ist ein Vers aus der Bibel. Es ist ein Segenswunsch für das Kind. Der Taufspruch wird bei der Taufe gesagt und in die Taufurkunde eingetragen. 

 

Mit großer Sorgfalt und Geduld wurden die Taufbänder der letzten zehn Jahre nun von Frau Viola Munde zu einem wunderschönen Wandbehang zusammen gewebt.

Es ist ein wahres Kunstwerk in leuchtenden Farben und eine sehr schöne Erinnerung geworden. Sie können es im Saal bewundern.

Mehr Informationen aus dem Internet:Taufkind mit Mama

"... Die liturgisch später sehr wichtige Osterkerze wird seit dem
5. Jahrhundert in Jerusalem benutzt. Älter ist der Brauch,
Neugeborenen nach der Taufe eine Kerze mitzugeben...."

Evangelisch in Westfalen: Fragen zur Taufe