Aktuelle Hinweise

Gottesdienste mit anwesender Gemeinde (Präsenz-Gottesdienste) finden seit dem 9. Mai 2021 wieder statt. Ab dem 29. August 2021 werden die Gottesdienste unter den sog. 3G-Regeln gefeiert. "3G" bedeutet, Teilnehmende müssen entweder geimpft, genesen, oder getestet sein. Gottesdienstbesucher werden daher gebeten, einen Impf-, Genesungs- oder aktuellen Test-Nachweis mitzubringen. Um Mitsingen zu können ist allerdings ein ärztlicher PCR-Test erforderlich.

Auf dem Youtube-Kanal der Gemeinde gibt es aufgezeichnete Gottesdienste, Andachten und Impulse.

Das Gemeindehaus wird am Juni 2021 schrittweise geöffnet. Treffen von Gemeindegruppen sind unter Berücksichtigung der 3G-Regel möglich.

Das Gemeindebüro ist zu den Öffnungszeiten besetzt. Sofern möglich bitten wir weiterhin, sofern möglich Angelegenheit per Telefon und E-Mail zu erledigen.

Allgemeine Hinweise

Bitte beachten Sie beim Besuch von Kirche und Gemeindehaus die Regelungen, die zum Schutz vor einer Ansteckung dienen sollen.

  • Notwendig ist ein medizinischer Mund-Nase-Schutz (OP- oder FFP2-Maske) beim Betreten, Bewegen im Haus und Verlassen unserer Gebäude.
  • Halten Sie 1,5m Abstand zu anderen Besuchern - insbesondere in Bereichen ohne Eingangskontrolle mit Immunisierungs- und Test-Nachweis.
  • Achten Sie auf Hygiene. Desinfizieren Sie beim Betreten der Kirche die Hände. Husten oder Niesen sie in die Armbeuge. Verzichten Sie auf den Handschlag.
  • Befolgen Sie bitte die Hinweise der Haupt- und Ehrenamtlichen, die dabei helfen, die Corona-Regeln anzuwenden.

Bei Gottesdiensten gilt aktuell:

  • Im Moment ist keine Anmeldung erforderlich.
  • Gemeindegesang in der Kirche ist auch ohne Maske möglich, wenn alle Anwesenden immunisiert sind oder einen PCR-Test vorlegen können.
  • Das Abendmahl findet mit Einzelkelchen statt.

Wenn Sie Erkältungssymptome oder Fieber haben, bitten wir Sie, mit Rücksicht auf die anderen Besucher auf einen Besuch von Kirchen und Gemeindehaus zu verzichten!

Die aktuellen Corona-Schutzkonzepte in der Friedens-Kirchengemeinde:
Schutzkonzept (Stand: 7.9.2021)